© FunkhausLandshut

Auto steht auf Gleis

Ein aufmerksamer Zugführer hat gestern auf der Strecke Eggenfelden – Pfarrkirchen wohl ein Unglück verhindert. In Eggenfelden stand nämlich an einem beschrankten Bahnübergang ein Auto auf dem Gleis. Die Halbschranken waren zu diesem Zeitpunkt geschlossen. Mit einer Vollbremsung konnte der Zugführer gerade noch einen Zusammenstoß abwenden. Der PKW Fahrer ein 35 jähriger Münchner setzte seine Fahrt einfach fort.