© EVL

Ausschreitungen während EVL-Spiel

Es sind die hässlichen Seiten des Sports.
Gestern Abend kommt es beim Spiel des EVL in Ravensburg zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen den Fans.
Die Polizei setzt Pfefferspray und Polizeihunde ein, um die beiden verfeindeten Blöcke voneinander fern zu halten.
Schon vor Spielbeginn hagelt es Provokationen von beiden Seiten.
Als EVL-Anhänger dann einen Zaun eintreten, muss die Polizei hart durchgreifen.
Die Beamten überwachen dann auch die Abreise der Gästefans.
Verletzt wurde wohl niemand.