Ausflugsschiffe: Angst vor dem Absaufen

Mit dem Ausflugsschiff gemütlich über die niederbayerische Donau schippern.
Das geht auch die nächste Zeit offenbar nicht.
Seit dem 15.März ankern die Ausflugsschiffe in Kelheim.
Und die Betreiber haben Angst, dass sie finanziell absaufen.

Denn wann die Schiffe wieder ablegen dürfen, steht in den Sternen.
Laut dem bayerischen Gesundheitsministerium gibt es noch keinen Starttermin für die Ausflugsschiffe.
Völlig unverständlich ist das für die Kelheimer Schifffahrtsbetreiberin Renate Schweiger.
Sie sagt, dass die meisten Ausflugsschiffe nichts anderes sind als schwimmende Biergärten und Gasthäuser.