© Staatliches Bauamt Landshut

Ausbildung am Airport München ausgezeichnet

Mit einer Ausbildung am Flughafen München machen junge Leute offenbar nichts falsch. Der Airport hat wieder das Gütesiegel „Deutschlands bester Ausbildungsbetrieb“ bekommen.
Vergeben wurde die Auszeichnung von der Zeitschrift Focos Money.Alleine ist der Flughafen München aber nicht.Insgesamt haben über 400 deutsche Unternehmen das Gütesiegel erhalten.Vom Flughafen heißt es dazu:Das abermalige gute Abschneiden der FMG ist auf die besondere Qualität des Ausbildungsmanagements am Airport zurückzuführen. In der Flughafen-gesellschaft stehen den Azubis sieben Ausbildungsreferenten zur Seite.
In den verschiedenen Einsatzbereichen vor Ort wird der Nachwuchs von rund 250 nebenberuflichen Ausbildungs- und Lehrbeauftragten individuell betreut und unterstützt. Neben dem besonderen Ambiente eines internationalen Verkehrsflughafens bietet der Airport auch dank seiner hochmodernen technischen Ausstattung und zahlreichen Zusatzangeboten für die Nachwuchskräfte hervorragende Ausbildungsbedingungen.
Als besonderes Highlight schätzen die Airport-Azubis darüber hinaus die mehrwöchigen Auslandseinsätze an einem europäischen Partnerflughafen.