© Staatliches Bauamt Landshut

Auf am Boden liegendes Opfer eingetreten: Zeugen gesucht!

Am Bahnhof in Freising ist ein Mann brutal niedergetreten worden.Der Täter trat den 34 Jährigen so stark mit dem Fuß, dass er mit dem Kopf gegen eine Glasscheibe an der Bahnhofshalle stürzte.Die Scheibe zerbrach. Danach stiefelte der junge Täter sein Opfer weiter, obwohl das schon am Boden lag.Die Polizei sucht nun Zeugen für den Vorfall.Die genaue Täterbeschreibung:Der Täter ist etwa 18 bis 22 Jahre alt circa 175 bis 180 cm groß. Er hatte einen markanten Haarschnitt (an den Seiten und hinten rasiert und am Oberkopf die vorne höheren dunklen Haare hochgekämmt beziehungsweise gegelt). Bekleidet war er mit schwarzer Hose, schwarzem, langarmigen T-Shirt sowie grauen Sportschuhen. An der linken Hand trug er eine Uhr mit größerem Ziffernblatt. Er verfügt über einen sehr muskulösen, einem Bodybilder ähnlichen Oberkörper; hat eventuell südländischen (gegebenenfalls türkischen) Migrationshintergrund. Er war mit einer Gruppe etwa gleichaltriger Männer unterwegs und ließ sich nach der Tat – am Bahnsteig auf- und ablaufend – mit zu einer Art Siegerpose erhobenen Händen