Audi knallt in den Gegenverkehr

Die Warnung ist zu spät gekommen:
Autofahrer auf der B 20 bei Landau rufen gestern Abend die Polizei, weil ein Audi in Schlangenlinien unterwegs ist und sogar auf die Gegenfahrbahn gerät.
Nur wenige Minuten später passiert es.
Der Auto knallt in ein anderes Auto.
Darin sitzen eine Mutter und ihre beiden 16 und 18 Jahre alten Töchter.
Die beiden Autos werden durch den Aufprall total zerstört.

Die Feuerwehr muss drei Verletzte mit Spezialwerkzeugen aus den Wracks befreien.
Der 24 jährige Unfallverursacher und zwei Frauen werden bei dem Unfall schwer verletzt.
Ein Gutachter versucht jetzt rauszufinden, wie es zu dem Unfall bei Landau gekommen ist.

An der Unfallstelle war ein Großaufgebot der Feuerwehren Landau, Simbach, Mettenhausen, Haunersdorf, Reichersdorf und Wolfsdorf-Fichtheim.
Auch zwei Rettungshubschrauber sind im Einsatz.
Die B 2o war bis in die Nacht gesperrt.