© Landratsamt Landshut

Archäologie statt Adria

Kelten, Römer, Bajuwaren und Steinzeitbewohner:
Sie alle haben sich bei uns in der Region schon pudelwohl gefühlt.
Und deshalb ist der Landkreis Landshut extrem beliebt bei Hobby-Archäologen.
Kein Wunder: Bewaffnet mit Schaufel und Pinsel lassen sich viele Schätze ausgraben.

Und wenn es in diesem Jahr im Urlaub nicht in die Ferne geht, wäre ein Abenteuer-Urlaub in der Heimat eine gute Alternative.
Kostenpunkt für eine Woche Abenteuer Archäologie in Niederbayern inklusive Unterbringung und Halbpension:
969 Euro pro Person im Doppelzimmer, 1.059 Euro im Einzelzimmer.
Freie Termine gibt es noch für die Zeiträume vom 2. bis zum 8. August und vom 16. bis 22. August.

Mehr Informationen: www.archaeologie-niederbayern.de