Arbeitsmarkt in Niederbayern taut auf

Passend heute zum meteorologischen Frühlingsanfang erwacht der Arbeitsmarkt in Niederbayern aus dem Winterschlaf.
Die aktuellen Zahlen sprechen jedenfalls dafür.
Im Februar ist die Arbeitslosigkeit in Stadt und Landkreis Landshut und in den Kreisen Rottal-Inn und Dingolfing-Landau schon leicht gesunken.
Auch in die nächsten Monate schauen die Experten der Arbeitsagentur Landshut-Pfarrkirchen optimistisch.
Die meisten offenen Jobs gibt es in den Bereichen Produktion und Fertigung, Lager/Logistik, im Handel,  im Gesundheitsbereich und im Baubereich.
In fast ganz Bayern ist die Zahl der Arbeitslosen im Februar gesunken.
Nur die Oberfalz stagniert.
Im Vergleich hat Niederbayern die höchste Arbeitslosenquote.