Angriff mit Machete: Urteil fällt bald

Für seinen Machetenangriff im Landkreis Kelheim muss ein Mann mit einer langen Haftstrafe rechnen.
Über sechs Jahre, so die Forderung der Staatsanwaltschaft heute.
Im Februar hatte der Mann laut Anklage vor einem Kelheimer Mehrfamilienhaus rechte Parolen gerufen.In dem Haus hatte der betrunkene 23-Jährige dann mit der Machete nach einem Asylbewerber geschlagen.Einer der Migranten konnte durch ein Fenster flüchten. Als ihn der Angeklagte verfolgte, hielten ihn zwei Männer auf der Straße fest.
Dies bezeichnete der Staatsanwalt heute in seinem Plädoyer als