© Pixabay

Angespannte Lage auf den Intensivstationen

Es ist ein Stresstest für die Krankenhäuser in Niederbayern.
Die Intensivstationen werden laut dem Intensivregister immer voller.
Besonders betroffen ist demnach die Region Landshut.
Im Landkreis Landshut gibt es aktuell gar keine freien Intensivbetten, nur ein freies Bett wird aus der Stadt Landshut und den Landkreisen Kelheim und Straubing-Bogen gemeldet.

Dass die Intensivstationen so voll sind, liegt nicht nur an Corona, sondern auch an anderen Erkrankungen.
Aber im Landkreis Landshut werden aktuell nur Corona-Patienten intensiv behandelt.
In ganz Bayern sind momentan elf Prozent der Intensivbetten frei.
Weitere Informationen finden Sie hier.