© PolizeiSimbachamInn

Angeklagt wegen 56 fachen versuchten Mordes

Der Brandanschlag auf das Asylbewerberheim in Simbach am Inn vor gut einem Jahr, hatte in der Innstadt heftige Reaktionen ausgelöst. Und ab heute muss sich ein 42 jähriger vor dem Landgericht Landshut dafür verantworten. Die Anklage wirft im versuchten Mord in 56 Fällen vor. Denn zum Zeitpunkt der Tat waren dort 56 Personen in dem Gebäude untergebracht. Bei dem Brandanschlag wurde aber zum Glück niemand verletzt.