am Münchner Airport startet Sammelflieger nach Afghanistan

Sie sind extrem umstritten: Bundesweite Massenabschiebungen nach Afghanistan.
Dennoch soll am Münchner Airport heute der nächste Sammelflieger starten.
Das berichtet der Bayerische Flüchtlingsrat.
In ganz Bayern ist am Wochenende dagegen protestiert worden.
Laut Medienberichten soll auch die Bundespolizei ihre Schwierigkeiten mit den Massenabschiebungen haben.
Denn immer häufiger fehlt es an qualifiziertem Personal, das die Flüchtlinge begleiten kann.