© Pixabay

Altötting ist deutscher Bahnhof des Jahres

Gab es da himmlischen Beistand?
Wir wissen es nicht.
Fakt ist:
Der Wallfahrtsort Altötting hat den Bahnhof des Jahres.
Vor allem das Angebot für Radfahrer ist ein Vorbild für alle Bahnhöfe in Deutschland, lobt das Verkehrsbündnis „Allianz pro Schiene“.
In Altötting gibt es zum Beispiel eine Umkleidekabine für Radfahrer, Ladestationen für E-Bikes und eine Werkbank mit Werkzeugen für Reparaturen.

Weitere Pluspunkte des Bahnhofs:
Ein Bistro, die Verknüpfung mit Buslinien, Carsharing und Park and Ride sowie das «behutsam und mit Rücksicht auf den Denkmalschutz» sanierte Gebäude.