Afrikatage in Landshut gehen los

Nach Afrika reisen ohne langen Flug.
Das geht.
Heute starten in Landshut die Afrikatage.
Wer kommt, erlebt rund um die Alte Kaserne das afrikanische Lebensgefühl hautnah.
Mit Musik und Essen, Ständen mit Stoffen, Schmuck, Schuhen und anderen Sachen aus Afrika.
Für die Kinder gibt´s ein riesen Programm mit Spielen, Basteln, Musik und Märchenzelt.
Auch Kamelreiten ist möglich.
Der Eintritt zu den Afrikatagen ist frei.
Und das Wetter spielt auch mit.

Auf dem Festivalgelände wird aber nicht nur ausgiebig gefeiert, getanzt und gegessen, die Probleme Afrikas werden nicht unter den Teppich gekehrt.
Vertreter von vielen Initiativen sind zu Gast bei den Afrikatagen, sie informieren über die Probleme in den verschiedenen afrikanischen Ländern und stellen ihre Arbeit vor.
Die Afrikatage sind ein Beitrag zum friedlichen Miteinander der Kulturen und bauen weiter an den Brücken zwischen Europa und Afrika.
Die Öffnungszeiten:

  • Freitag: 13 bis 23 Uhr
  • Samstag: 11 bis 23 Uhr
  • Sonntag: 11 bis 19 Uhr