Advent, Advent – der Christbaum brennt!

Die Vorweihnachtszeit ist ja bekanntlich eine Zeit der Kerzen, Teelichter und Lichterketten.
Blöd nur, wenn ein Unglück passiert und die ganze schöne Deko plötzlich abfackelt!
Damit Ihnen das NICHT passiert, gibt’s wichtigen Tipps von der Landshuter Feuerwehr:

Tipp 1: Adventskränze sicher platzieren!
Für Kränze und Gestecke mit echten Kerzen sollte ein sicherer Platz gewählt und auf eine feste Unterlage geachtet werden. Gardinen und Teppiche außer Reichweite!

Tipp 2: Weihnachtsgrün feucht halten!
Werden die Nadeln trocken, fangen sie leicht Feuer. Um die Brandgefahr zu mindern, sollte man sie möglichst feucht halten, zum Beispiel das Adventsgesteck mit einem Wasserzersteuber befeuchten.

Tipp 3: Lichterketten vorher prüfen!
Sind Lichterketten oder -schläuche defekt, ist es besser, diese zu entsorgen. Durch einzelne kaputte Lämpchen erhöht sich die Leistung der übrigen. Sie können dann leicht überhitzen.

Tipp 5: Kerzen im Auge behalten!
Eine altbekannte Regel, die man keinesfalls verstoßen sollte: Kerzen niemals unbeaufsichtigt brennen lassen – auch nicht, um „mal eben kurz für 5 Minuten“ zu telefonieren!