Abrissgebäude steht in Flammen

Es sollte in wenigen Wochen abgerissen werden – gestern steht es plötzlich in Flammen.
Die Feuerwehr wird gestern Abend zu einem leerstehenden Wohnhaus in Freising gerufen, der Dachstuhl und das erste Obergeschoss brennen.
Die Kripo Erding hat die Ermittlungen aufgenommen.
Noch am gleichen Abend melden sich zwei jugendliche Mädchen bei der Polizei.
Sie gestehen, sich beim Ausbruch des Feuers im Gebäude aufgehalten zu haben.
Nach ersten Erkenntnissen ist der Brand fahrlässig verursacht worden.