© Staatliches Bauamt Landshut

Abgeschobener Flüchtling Thema im Landtag

Es ist ein Fall aus dem Landkreis Landshut, der hohe Wellen schlägt: Im Dezember war ein Asylbewerber aus Afghanistan plötzlich abgeschoben worden.
Der junge Mann hatte fünf Jahre in Wörth gelebt, war gut integriert und hatte einen festen Job.Heute kommt der Fall vor den Petitionsausschuss des Landtags.Über 1300 Menschen unterstützen die Petition.
Die niederbayerische SPD-Abgeordnete Ruth Müller sagte: