72-Jähriger greift zum Holzschläger

Was tun, wenn einen mitten im Wald die blinde Wut packt?
Ein 72-Jähriger aus Landau fackelt nicht lange:
Er schnappt sich einen Holzstock und verprügelt damit einen 54-jährigen Mann.
Vorher streiten sich beide heftig, als sie gerade im Wald arbeiten.
Das Ende vom Lied:
Der Verprügelte muss mit einem ordentlichen Brummschädel ins Krankenhaus.
Gegen den hölzernen Schläger ermittelt nun die Polizei.