260 Flüge am Münchner Flughafen gestrichen

Viele Lufthansa Stewardessen und Stewards bleiben heute und morgen am Boden.
Von dem Streik bei der Lufthansa ist natürlich auch der Flughafen München betroffen.
Hier fallen heute etwa 260 Starts und Landungen aus, so der momentane Stand.
Von einem Chaos ist der Airport aber offenbar weit entfernt – es ist alles ruhig in den Terminals, sagte eine Flughafensprecherin.
Bundesweit hat die Lufthansa insgesamt 1300 Flüge gestrichen.
Die Gewerkschaft der Flugbegleiter Ufo hat zu dem Streik aufgerufen, der mindestens 48 Stunden dauern soll.
Rund 180 000 Passagiere sind von den Flugausfällen betroffen.