11 Millionen Euro für den Straßenbau

Die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer verbessern, ist oberstes Ziel.
Das betont Landrat Heinrich Trapp gestern bei einem Treffen mit Vertretern des Staatlichen Bauamts Landhut.
Es geht um die anstehenden Baumaßnahmen auf Kreis- und Staatsstraßen im Landkreis Dingolfing-Landau.
Dafür gibt das Landratsamt dieses Jahr elf Millionen Euro aus.
Insbesondere in die Verbesserung des Radwegnetzes soll investiert werden.